November 2013: Umweltexperte hilft, Defizite in Norm zu "Staustufen" zu bereinigen

Die Revision der DIN 19700-13 erfolgt im zuständigen Normenausschuss NA 119-02-01 AA Stauanlagen. Als Defizite der vorhandenen Norm aus dem Jahre 2004 gelten unter anderem die Klassifizierung der Staustufen, Schutzziele Zweck der Staustufe (bspw. Stauhaltung, Hochwasserschutz, Berücksichtigung von Kleinanlagen, eine undeutliche Unterscheidung zwischen Stauhaltungsdämmen und Flussdeichen nach DIN 19712 sowie deren Bemessungsphilosophie, der Umgang mit dem Bestand u.v.a.m..

zurück



KNU-Infoflyer

KNU-Infoflyer

Vertretung zivilgesellschaftlicher Interessen für den Schutz von Natur, Umwelt und Gesundheit

Gefördert von

Logo vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Expertise willkommen

Frau hält Schild "Wir suchen Sie", Bild: contrastwerkstatt - Fotolia.com

Sie sind vom Fach und wollen sich für den Umweltschutz engagieren? Werden Sie KNU-ExpertIn! Mehr...

Suche