Wissenswertes rund um die Umweltschutz-Normung

Zeitung mit Schlagzeile "News Normung"; Grafik: Brad Pict, Fotolia.com; Montage: BUND

In unregelmäßigen Abständen informieren wir Sie hier über Entwicklungen und Ereignisse aus der Welt der Normung und weisen auf Veranstaltungen, Stellungnahmen und Veröffentlichun­gen des KNU hin.

September 2016: Dioxin in fünf Millionen Dachstühlen

Im Zeitraum von 1956 und 1989 mussten nach rechtsgültigen Normen alle damals neu erstellten Gebäude mit bioziden Holzschutzmitteln behandelt werden. Die Folgen dieser großflächigen Anwendung von chemischen Holzschutzmitteln führte in den 80er Jahren im sogenannten Xylamon-Prozess zum größten Umweltstrafverfahren der deutschen Justizgeschichte. In der Ausgabe der Naturfreundin 3-16 hat ein KNU-Normungsexperte der NaturFreunde thematisiert, dass von alten Dachstühlen noch heute gesundheits­relevante Giftstoffkonzentrationen in die Innenraumluft diffundieren können und bei den Bundestagsfraktionen Einschätzungen zum Sanierungsbedarf nachgefragt. Artikel herunterladen

August 2016: Stellungnahme zum Entwurf der Deutschen Normungsstrategie 2020

Im Namen unserer Verbandsspitzen BUND/Hubert Weiger, DNR/Kai Niebert und NFD/Michael Müller hat das KNU eine kritische Stellungnahme zum DIN-Entwurf der Deutschen Normungsstrategie 2020 ans DIN-Präsidium gerichtet. Daraufhin fand auf Einladung des DIN-Vorstandsvorsitzenden/Christoph Winterhalter ein gemeinsames Gespräch statt, bei dem wir zum Ausdruck gebracht haben, dass wir mehrere Zielsetzungen ablehnen und die Normungsstrategie 2020 nur mittragen können, wenn der Umweltschutz- und Nachhaltigkeitsgedanke als strategisches Ziel in die finale Fassung Eingang findet. Stellungnahme herunterladen

August 2016: Was Normen wert sind

In Zusammenarbeit mit Kollegen aus dem BUND-Verkehrsreferat wurde im BUNDmagazin 3-16 der Artikel "Was Normen wert sind" veröffentlicht, welcher am Beispiel des Dieselabgasskandals den Zusammenhang zu Messnormen erläutert. Artikel herunterladen

Dezember 2015: Expert Round Table "Biodiversity in standards and (environmental)management systems"

The Expert Roundtable took place on 9th of November 2015 in Brussels, Belgium. Various Experts from ENGOs, the EC and standardisation institutes have given brief inputs on the current situation and experiences so far regarding the integration of biodiversity/natural capital/ecosystem services into standards, environmental management systems and other certification systems. Mehr...

Dezember 2015: Dokumentation des Fachgesprächs zu Be- und Entwässerung

"Be- und Entwässerung in der Landwirtschaft: Probleme und Lösungsansätze. Nachhaltiges Wassermanagement in der Landwirtschaft in Zeiten des Klimawandels" – unter diesem Titel fand am 19. November 2015 ein Fachgespräch mit über 30 Vertretern aus Ministerien, Hochschulen, landwirtschaftlichen Interessenvertretern und Umweltschützern in Berlin statt. Mehr...

Dezember 2015: Biodiversitäts-Leitfaden jetzt auch in Englisch

Der Leitfaden "Schutz der biologischen Vielfalt im Rahmen von ISO-Management­systemen" ist jetzt auch ins Englische übersetzt worden. Er dient als Hilfestellung zur ISO 14001. Leifaden herunterladen

Oktober 2015: Biodiversitäts-Leitfaden für den Neustart bei der ISO 14001

Mitte Oktober hat das Deutsche Institut für Normung (DIN) eine aktualisierte Fassung der ISO 14001 veröffentlicht. Als weltweit bedeutsame Umweltmanagement­systemnorm ist die ISO 14001 bestens geeignet, eine kontinuierliche Verbesserung der Biodiversitäts-Performance eines Unternehmens oder Organisation anzugehen. Das KNU hält eine praxisgerechte Hilfestellung bereit: den Leitfaden "Schutz der biologischen Vielfalt im Rahmen von ISO-Managementsystemen". Leitfaden herunterladen

Mai 2015: Themenabend "Wandel in der Normung – von der technischen Norm bis zur sozialen Verantwortung"

Das Koordinierungsbüro Normungsarbeit der Umweltverbände (KNU) und der Landesverein der UmweltberaterInnen in Berlin und Brandenburg (LAUB) e. V. laden zu einem Themenabend in der Bundesgeschäftsstelle des BUND ein. Mehr...

August 2014: "Mit neuer DIN gegen die Erderwärmung"

Welche Rolle spielt die Klimaanpassung in der Normung? Dr. J. Nibbe, KNU-Experte der NaturFreunde Deutschlands, ist der Frage nachgegangen. Erschienen ist der Artikel in der dritten Ausgabe der Naturfreundin 2014. Ein gemeinsames Seminar der NaturFreunde Deutschlands und KNU ist im Winter 2014 zu diesem Thema geplant.

Februar 2014: Workshop "Labels, Normen und was dahinter steckt"

Auch Umweltverbände betonen gern die "Macht der Verbraucher/innen", wenn es um die Entscheidung geht, "fairen" Kaffee, "zertifiziertes" Holz oder "kontrolliert" biologische Lebensmittel zu kaufen. Aber was steckt eigentlich hinter diesen Labels, wie kommen sie zustande, wo beginnt das "Greenwashing" – und wofür würde es sich lohnen, als Umweltbewegung aktiv zu werden? Bei einem gemeinsamen Workshop vom DNR und KNU für junge Umweltengagierte wurde versucht, Transparenz zu schaffen und Handlungsmöglichkeiten zu identifizieren. Dokumentation herunterladen

November 2013: Umweltexperte soll Defizite in Norm zu "Staustufen" bereinigen

Mitte November beginnt im Normenausschuss Wasserwesen die Überarbeitung der DIN 19700-13 "Staustufen". Ein KNU-Experte des BUND wird daran mitwirken, die Norm an den Stand der Technik anzupassen und auch aktuelle ökologische Erkenntnisse in das Dokument einfließen zu lassen. Mehr…

September 2013: NFD/KNU- Workshop "Nachhaltigkeitsansätze in der Normung" 

Bei der Veranstaltung wurde ein Überblick über den Stand und die Perspektiven der Nachhaltigkeitsansätze in der Normung und dabei insbesondere der Managementsystemstandards gegeben. Infoflyer herunterladen (pdf, 148 KB)

August 2013: DIN SPEC zur Biodiversität in Managementsystemen initiiert

Experten der Umweltverbände haben gemeinsam mit weiteren Interessierten die Erarbeitung einer Technischen Spezifikation (DIN SPEC nach PAS-Verfahren) zum Thema "Schutz der biologischen Vielfalt im Rahmen von ISO Managementsystemen" begonnen. Mehr…

Mai 2013: Schutz von Mooren bei Revision der DIN-Reihe 1185 berücksichtigt

Der im Normenausschuss NA 119-02-14-01 AK "Überarbeitung Reihe DIN 1185" aktive KNU-Umweltexperte hat erreicht, den Schutz von intakten Mooren in relevanten Textpassagen der aktualisierten Norm zu verankern. Mehr…

Mai 2013: "Biodiversität und Unternehmen – Beitrag der Normung"

Im DNR/KNU-Fachgespräch berieten Biodiv-Engagierte aus Unternehmen, Verbänden und Wissenschaft darüber, eine DIN SPEC nach PAS-Verfahren zum Thema "Schutz der biologischen Vielfalt im Rahmen von ISO Managementsystemen" zu erarbeiten. Mehr...

April 2013: KNU-ExpertInnen im neuen AK "Marktrelevanz von Normungsprojekten"

Über das KNU ist es den Umweltverbänden kurzfristig gelungen, zwei Sitze im neuen DIN-Präsidial-Arbeitskreis zu erhalten. Ziel ist es, dass die Frage der Marktrelevanz zukünftig Umweltschutzbelange weder marginalisiert noch konterkariert. Mehr...

Oktober 2012: Konferenz "Klimarisiko im Griff?"

Auf der Konferenz des Umweltbundesamtes (UBA) in Dessau sprach Marion Hasper (KNU-Büroleiterin) über den Beitrag der Normung für den gesellschaftlichen Prozess der Anpassung an die Folgen des Klimawandels. Vortrag herunterladen (pdf, 650 KB)

Oktober 2012: Workshop "Nachhaltigkeit und Normung"

"Nachhaltigkeit" gerät zunehmend zur Worthülse. Ein Workshop der Naturfreunde Deutschlands und des KNU reflektierte, wie sich Normungsaktivitäten an einer wirklich nachhaltigen Entwicklung orientieren können. Reader herunterladen (pdf, 540 KB)

Januar 2012: Workshop Normung und "Nachhaltiges" Bauen

Welche Potenziale und Defizite an Transparenz für Gesundheit und Naturschutz gibt es beim Bauen? Welche Konsequenzen hat dies für die Normungsaktivitäten der Umweltverbände? Diese und weitere Fragen wurden im gemeinsamen Workshop vom DNR und KNU erörtert. Workshopdokumentation herunterladen (pdf, 2,8 MB)

November 2010: DNR/KNU-Workshop "Umweltleistungsindikatoren"

Die europäische und internationale Debatte über die Ermittlung und Vergleichbarkeit von Umweltleistungen hat eine Belebung erfahren. Der Workshop gab einen Überblick über neue Ansätze. Dokumentation herunterladen (pdf, 6,6 MB)

Mai 2010: Stellungnahme zur Novellierung des Europäischen Normungssystems

Im Rahmen einer Konsultation der EU-Kommission haben die Umweltverbände eine Stellungnahme abgegeben, in der sie eine stärkere Integration von Umwelt-, Verbraucher- und Gesundheitsschutzaspekten in das europäische Normensystem fordern. Auch Nachhaltigkeitskriterien sowie soziale Folgeabschätzungen sollten stärker als bisher berücksichtigt werden. Stellungnahme herunterladen (pdf, 57 KB)

2010: Betriebliche Umweltleistungskennzahlen

Mit der Veröffentlichung der EMAS-III-Verordnung im Jauar 2010 hat die Diskussion über eine verbindliche Anwendung von Leistungsindikatoren im Rahmen von zertifizierten bzw. validierten Umweltmanagementsystemen eine neue Dimension bekommen. Denn standardisierte, vergleichbar und transparent dargestellte Umweltleistungskennzahlen können Verbesserungspotenziale anzeigen, umweltorientierten Wettbewerb erzeugen und Leistungsanreize setzen. Informationsbroschüre herunterladen (pdf, 380 KB)
(Autoren: Prof. Dr. E. K. Seifert, Dr. L. Glatzner und Dr. J. Nibbe)



KNU-Infoflyer

KNU-Infoflyer

Vertretung zivilgesellschaftlicher Interessen für den Schutz von Natur, Umwelt und Gesundheit

Gefördert von

Logo vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Expertise willkommen

Frau hält Schild "Wir suchen Sie", Bild: contrastwerkstatt - Fotolia.com

Sie sind vom Fach und wollen sich für den Umweltschutz engagieren? Werden Sie KNU-ExpertIn! Mehr...

Suche